Arbeitsweisen


Quellen-des-Lebens


Praxis für psychologische Beratung   

Beate Stephan

Ich arbeite mit Einzelnen, Paaren und Gruppen beziehungs - und bindungsorientiert auf tiefenpsychologischer Basis mit den Konzepten der

Transaktionanalyse,

des Enneagramms und der

transpersonalen Arbeit.

Meine Beratungsarbeit integriert Anliegen der Persönlichkeitsentwicklung, des Coaching,  der Supervision und Teamentwicklung und bedient sich dabei schulenübergreifender Methoden.

Um Menschen in ihrer spirituellen Entwicklung zu begleiten, orientiere ich mich an den Konzepten der transpersonalen Psychologie, sowie der transpersonalen Prozessarbeit.




Transaktions-analyse




Die Transaktionsanalyse ist ein  System, welches dabei hilft,
sich selbst und Andere besser zu verstehen und persönliche Lebensziele, Veränderungs- und Entwicklungswünsche zu unterstützen. 
Sie arbeitet u.a. mit der Analyse von Transaktionen als Psychologie der Kommunikation, um den Zusammenhang von aktuellen Problemen von Menschen in Bezug auf ihr Erleben und ihre Erfahrungen in ihrer Kindheit zu verstehen. 


Sie ist tiefenpsychologisch orientiert und  wird neben der Psychotherapie auch in anderen Bereichen wie in der Pädagogik, in der  Management-

psychologie, in der Erwachsenenbildung und Beratung mit Erfolg eingesetzt.

Das Enneagramm

.... als psychologisches System


In seinem psychologischen Aspekt beschreibt das Enneagramm neun menschliche Grundmuster der  Persönlichkeit,der Weltsicht, der Art und Weise des Denkens, Fühlens und Handelns. Keiner ist besser oder schlechter als der Andere. Die Unterschiedlichkeit ist jedoch so groß, dass keiner vom anderen weiß, was ihn in der Tiefe bewegt. Das Enneagramm hilft, sich selbst und den anderen wissen zu lernen.


Das Enneagramm

.... als spirituelles System


Alle namhaften Religionen und mystischen Lehren verstehen die menschliche Persönlichkeit als eine Abformung von der Essenz, dem eigentlichen Ursprung des Wesens. Das Enneagramm unterstützt dabei, dem Kern unseres Wesens nahe zu kommen, in dem wir Erfahrungen  bewusstseinsschulend mit  Aspekten unseres SEINS in Kontakt bringen.

Transpersonale Psychologie und Prozessarbeit



Die Transpersonale Psychologie verbindet persönliches Wachstum mit spiritueller Entfaltung.

Sie vermittelt Transparenz in eigene psychische und spirituelle Prozesse und hilft die spirituelle Dimension des SEINS zu verstehen.

Die Transpersonale Prozessarbeit ist ein spiritueller Bewusstheitsweg, der eine Integration der Persönlichkeit fördert und damit den Weg zum natürlichen Wesen und der Dimension des SEINS öffnet. 
Die Transpersonale Prozessarbeit orientiert sich an 5 Leitprinzipien:


• Präsenz: Das Sein in den Mittelpunkt stellen


• Annahme: Eine Perspektive jenseits von richtig und falsch einnehmen


• Offenheit: Vertrauen in das Ganze und in den Prozess


• Einssein: Sich der Verbundenheit allen Seins bewusst zu sein und Mitgefühl zu leben


• Wahrheitsliebe:

Sich am Prozess der Erkenntnis orientieren